Zerspanung – eine Art der Bearbeitung, die auf der Entfernung der Überschusse von den Schneidwerkzeugen beruhen, deren Schneiden definierte Geometrie haben und ihre Zahl ist bestimmt. Der abgetrennte Überschuss während der Verarbeitung wird in Späne gewechselt und der ausgeführte Prozess wird auf den Werkzeugmaschinen durchgeführt.

Fräsen – Flächenformen und zylindrische Flächen
Drehen – interne und externe Drehoberflächenbehandlung
Drechseln – zur Bearbeitung der Innenflächen
Bohren – Löcherausführung
Aufbohren– Vergößerung der zylindrischen Löcher

Löten – eine Methode der dauerhaften Verbindungen der Metallelemente dank eines Metallbindemittels so genannten Lot mit der Schmelztemperatur niedriger als die Schmelztemperatur der verbindeten Elemente.

Weichlöten (unter 450 °C)
Löten (hart) (über 450 °C)
Hochtemperaturlöten (über 900 °C)

Schlitten von Aluminium

Die Methode des Schlittens von Aluminium beruht unter anderem darauf, dass außer der Reinigung der Fläche von den Belägen, Verschmutzungen oder Oxid, ermöglicht sie vor allem die Erlangung der natürlichen, satin, versilbernen Metallfarbe oder des Ergebnisses der glänzenden Fläche. Zusätzlich kann das Schlitten von Aluminium in der Bearbeitung derzerbrechlichen, dezenten und dünnwandigen, präzisbedurftigen Erzeugnissen die Anwendung finden.



Qualitätkontrolle

Sie bildet ein konstantes und untrennbares Element des Technologieprozesses. Jede Maßnahme und jedes Verfahren unterliegt einer genauen Überwachung. Spezielle Prozeduren bestimmen Methoden, Häufigkeit und den Bereich der Kontrolle.

Die Firma besitzt eine eigene Qualitätskontrolleabteilung.

Außer der traditionellen Maßwerkzeugen verfügen wir über den digitalen Höhenmesser.

Falls die Messungen der kompliezierten Elemente vorliegen, bezitzen wir den Zugang auf den 3 D Messrahmen. Alle Erzeugnisse bevor sie die Firma verlassen, unterliegen einer Überprüfung samt der Vorbereitung der entsprechenden Qualitätsunterlagen.